Ev. luth. St. Johannisgemeinde Wesendorf

Es ist Sonntag – RUHE BITTE               Noten

Luthergottesdienst am 20 Oktober 2019 um 17 Uhr!            

Unter diesem Motto werden wir am 20. Oktober mit dem Lutherteam         

und der Band einen Wunschkonzert - Gottesdienst gestalten.

Die Gemeindemitglieder haben bei den Vorbereitungen schon fleißig mitgeholfen,

indem sie die in der Kirche ausgelegten Liederzettel ausgefüllt haben.

Wir haben diese nun ausgewertet und die Lieder, die mehrheitlich ausgesucht wurden, zusammengestellt.

Sie bilden den musikalischen Rahmen des Gottesdienstes, gespielt von der Band und/oder der Orgel,

gesungen von der Band und/oder den Gottesdienstbesuchern.

Den einen oder anderen Text haben wir aktuell „angepasst“.

Es wird also wieder viel Musik geben im Gottesdienst –

auch solche, die in einem „normalen“ Gottesdienst nicht so häufig vorkommt.

Und wenn Sie sich fragen, wie das zusammen passen kann MUSIK und RUHE BITTE, dann kommen Sie gern vorbei!

Noch etwas wird bei diesem etwas anderen Gottesdienst anders sein.

Viele verbinden den Sonntag mit Ausschlafen und einem gemütlichen Familienfrühstück.

Da ist 10 Uhr Gottesdienstanfang schon sportlich.

Deshalb werden wir am 20. Oktober erst um 17 Uhr Gottesdienst feiern.

Damit alle in aller Ruhe den Sonntag begehen können

und zum gemeinsamen Ausklang des Wochenendes in der Kirche zusammenkommen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Ihr Luther-Team


 

Die Kapelle Wagenhoff ist renoviert!

Die Renovierung in der Kapelle Wagenhoff ist abgeschlossen.

Letzten Sonntag, am 25. August, fand der erste Gottesdienst in der renovierten Kapelle statt.

Die Kapelle wirkt nun frisch und freundlich und Gottesdienste und Beerdigungen können wieder statt finden.

Ein Blick in die frisch renovierte Kapelle:

Ihre Pastorin Nina Junghans


 

Bauarbeiten in der Christuskapelle in Wagenhoff

 

Die Friedhofskapelle in Wagenhoff wird renoviert. Deshalb finden bis auf weiteres im Juni und Juli keine Gottesdienste in Wagenhoff statt.

Verläuft alles planmäßig kann am 25. August der erste Gottesdienst in der renovierten Kapelle gefeiert werden. 

Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Ihre Pastorin Nina Junghans


 

Alles wird neu im Konfirmandenunterricht!           

Wir gestalten unseren unseren Konfirmandenunterricht neu, um ihn den heutigen Bedürfnissen der Jugendlichen und Mitarbeitenden anzupassen.

Das bringt einige Veränderungen mit sich: Statt wie bisher knapp zwei Jahre wird der Konfirmandenunterricht nur noch ein Jahr dauern. Das hat mehrere Folgen: So melden die Eltern ihr Kind zwar schon jetzt an, der Unterricht beginnt aber erst 2020 nach den Osterferien, damit die Konfirmation wie geplant 2021 stattfindet. Die aktuellen Vorkonfirmanden werden dann nächstes Jahr konfirmiert.

   Hnde Teamer                              

Der Unterricht wird für die neu angemeldeten Konfirmanden alle 14 Tage stattfinden. Jeweils eine Gruppe trifft sich am Dienstag und eine Gruppe am Donnerstag in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr.

Zu dem regelmäßigen Unterricht kommen zwei kurze Konfirmandenfreizeiten von Freitag bis Sonntag, jeweils am Anfang und am Ende der Unterrichtszeit. Neben den Freizeiten wird der Unterricht durch vier Konfirmandentage an Samstagen von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr und vier Exkursionen, ebenfalls an Samstagen, bereichert.
Die Ziele der Freizeiten und Exkursionen stehen noch nicht fest. Gut vorstellen könnten wir uns den Besuch einer diakonischen Einrichtung oder anderer Glaubensgemeinschaften.
Ziel dieser Neuerungen ist es, die Zusammenarbeit mit jugendlichen Teamerinnen und Teamern zu vereinfachen. Zudem lassen sich so kreative und erlebnisorientierte Inhalte leichter realisieren. Der Gottesdienstbesuch gehört neben dem Auswendiglernen zentraler Glaubensinhalte, wie des Vaterunsers, auch weiterhin zum Unterricht. Allerdings wird der Umfang gegenüber der bisher in der Gemeinde bekannten Trimmspirale zukünftig reduziert.          

Zudem wird es in Zukunft keinen Unterricht mehr in Wagenhoff geben, da die Zahlen der Konfirmandinnen und Konfirmanden stark zurückgehen und die Räumlichkeiten in Wesensdorf besser für den Unterricht geeignet sind.
Allerdings ermöglicht das neue Modell eine regionale Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde Wahrenholz, die ebenfalls mit einem einjährigen Modell arbeitet.
Wir hoffen diese Änderungen machen Lust auf den Konfirmandenunterricht in unserer Kirchengemeinde und ermöglichen uns eine gute Gestaltung der Inhalte.

Diakonin Susan Heydecke, Pastorin Nina Junghans und Pastor Moritz Junghans                                                             


Regionaler Gottesdienst an Himmelfahrt 30.5.2019

 


Bürozeiten Pfarrbüro:
Di 14:00 - 17:00 Uhr
Do 09:00 - 11:30 Uhr


Pfarrbüro:
Katja Fölsch
Alte Heerstr. 9
29392 Wesendorf

Tel.: 0 53 76 - 75 60
Fax: 0 53 76 - 89 03 94
E-Mail: KG.Johannis.Wesendorf@evlka.de


Tageslosung vom Dienstag, 17. September 2019
Wo sind denn deine Götter, die du dir gemacht hast? Lass sie aufstehen; lass sehen, ob sie dir helfen können in deiner Not!
Jesus stand auf und bedrohte den Wind und das Meer; und es ward eine große Stille.

Jahreslosung 2019:

Suche FRIEDEN und jage ihm nach!
(Psalm 34,15)